Woran erkenne ich einen guten Kaminofen?

Zusätzlich zum Verbrennungsgrad eines Kaminofens, gibt es drei wesentliche Faktoren die bei der Auswahl eines Kaminofens berücksichtigt werden müssen: Temperatur, Turbulenz und Zeit.


Warum diese drei Faktoren ebenfalls wichtig für eine optimierte Verbrennung sind, wird Ihnen im folgenden erklärt. Es wird dabei auch auf die Bedeutung dieser drei Faktoren, die beim Aufbau und der Technik des Ofens schon während der Konstruktion eines Kaminofens berücksichtigt werden müssen, näher eingegangen.

Temperatur
Das Feuer wird mit Sauerstoff (Primärluft) angezündet. Es ist sehr wichtig, daß eine möglichst hohe Temperatur (1000-1200°C) im Grundfeuer erreicht wird. Um eine so hohe Temperatur im Brennraum aufrecht erhalten zu können, muß die Brennkammer gut isoliert sein.

Dazu wird die Feuerstelle entweder mit feuerfesten Steinen oder mit einem modernen Material, nämlich Skamolex ausgekleidet. Skamolex ist ein hoch isolierendes Steinmaterial, das im Wesentlichen aus Vermiculite hergestellt wird. Seine Eigenschaften im Vergleich mit Schamottesteinen sind eine 7-12 mal bessere Isolierwirkung sowie eine große Hitzebeständigkeit.

Turbulenz
Um eine gute Verbrennung der Gase und eine wirkungsvolle Nachverbrennung zu erreichen, muss neuer zusätzlicher Sauerstoff in den Brennraum zugeführt werden. Diese Sekundärluft muß in der richtigen Menge an der richtigen Stellen, nämlich dort, wo die Flammen eine Temperatur von 600-800°C haben, zugeführt und mit diesen vermischt werden.

Zeit
Mit dem Faktor Zeit wird die Zeitdauer betrachtet, die zur vollständigen Verbrennung der Gase benötigt wird, bevor die Abkühlung dieser Gase beginnt. Ebenso muß man die Zeitdauer berücksichtigen, die zum Abkühlen der verbrannten Rauchgase benötigt wird, bis diese in den Schorstein geleitet werden können. Dieser Faktor Zeit bzw. diese Wegstrecke, die von den verbrannten Gasen zurückgelegt werden muß, benötigt viel Platz im Kaminofen und muß schon bei der Planung des Ofens berücksichtigt werden.


Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da:
Montag bis Freitag: 15 bis 18 Uhr
Samstag: 10 bis 13 Uhr

Sonntag ist Schautag: 15 bis 17 Uhr

Einladung: Sonntag ist Schautag