Wieviel Holz brauche ich für meinen Kaminofen?

In dem unten stehenden Diagramm können Sie den Energieaufwand und den Heizwert der verschiedenen Brennstoffarten ablesen, bzw. den Bedarf an Heizmaterial, den Sie für Ihre Wohnung/Ihr Haus benötigen.


Auf der senkrechten Achse (Y-Achse) können Sie Ihren bisherigen Verbrauch an Heizöl oder Elektrizität (KwH), den Sie bisher für Ihre Wohnung/Haus verbrauchen, markieren. (Abzüglich der Menge, die nicht für Heizzwecke verwendet wird, z.B. Warmwasser/ Kochen/Licht usw.)

Der Wert der waagerechten Achse (X-Achse) kann mit einem Wert auf der senkrechten Achse verglichen werden, die der Menge an Holz, Kohle oder Briketts entspricht, mit der man als Alternative feuern könnnte. Die tatsächliche Menge an Holz, die man anstatt Heizöl verbrauchen würde, hängt unmittelbar vom Wirkungsgrad Ihres Kaminofens ab.

Beispiel: Wenn man einen Verbrauch von 2000 Litern Heizöl und einem Kaminofen mit 80% Wirkungsgrad vergleicht, entspricht dies einem Verbrauch von ca. 10,5 Raummetern Buchenholz. Bei einem Wirkungsgrad des Ofens von z.B. nur 50%, steigert sich der Verbrauch an Buchenholz auf 17,5 Raummeter


Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da:
Montag bis Freitag: 15 bis 18 Uhr
Samstag: 10 bis 13 Uhr

Sonntag ist Schautag: 15 bis 17 Uhr

Einladung: Sonntag ist Schautag